PANDA PhD Preis

Für die beste Doktorarbeit eines Jahres mit einem PANDA-bezogenen Thema wird seit 2013 von der PANDA-Kollaboration ein Preis verliehen.

Die Arbeiten werden von den Finalisten jeweils in einem kurzen Vortrag auf dem dritten PANDA-Kollaborationstreffen des jeweiligen Jahres präsentiert, in dessen Verlauf auch der/die Preisträger/in bekannt gegeben wird.

Die bisherigen Preisträger und ihre Abschlussarbeiten sind:

2019

Silke Grieser

Universität Münster

Cluster-Jet Targets for the PANDA-, MAGIX-, and CryoFlash-Experiments at Hadron-, Lepton-, and Laser-Facilities

2018

Mustafa Schmidt

Universität Gießen

Particle identification with the Endcap Disc DIRC for PANDA

2017

Erik Etzelmueller

Universität Gießen

Developments towards the Technical Design and Prototype Evaluation of the PANDA Endcap Disc DIRC

2016

Stefan Diehl

Universität Gießen

Optimization of the Influence of Longitudinal and Lateral Non-Uniformity on the Performance of an Electromagnetic Calorimeter

2015

Andreas Herten FZ Jülich

GPU-based Online Track Reconstruction for PANDA and Application to the Analysis of D→Kππ

2014

Simone Bianco

Universität Bonn

Tracking and vertex reconstruction with the PANDA Micro-Vertex-Detector

2013

Ganesh Tambave

KVI Groningen

Electromagnetic Calorimeter Studies for Charmonium Physics